wings4innovation

Development of a translational research centre (TRC) in Austria


Für wen?

Forschungseinrichtungen und Start-ups im Bereich Life Sciences

Für was?

Technologietransfer im Bereich Life Sciences

Austria Wirtschaftsservice unterstützt Initiativen im Technologietransfer, unter anderem im Bereich Life Sciences, im Rahmen des Programmes Wissenstransferzentren (WTZ). Zwischen 2014 und 2017 wurden für die Initiative „wings4innovation“ (w4i) als eines von vier Wissenstransferzentren EUR 1,5 Mio. durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) über die Förderbank der Republik Österreich, Austria Wirtschaftsservice (aws), zur Verfügung gestellt.

wings4innovation ist eine Initiative von 17 österreichischen akademischen Forschungseinrichtungen, welche darauf abzielt ein unabhängiges Translational Research Centre (TRC) im Bereich Life Sciences zu etablieren, um erfolgversprechende Ideen aus der Grundlagenforschung in kommerziell verwertbare Produktkandidaten zu transferieren.

Der Schwerpunkt dieser neuen Organisation wird in der Frühphasenentwicklung von innovativen Arzneimittelkandidaten (sowohl niedermolekulare Wirkstoffe als auch Biologika) für Krankheiten mit hohem medizinischen Bedarf liegen. Sobald das TRC operativ ist, soll es einen one-stop-shop für Innovationen in den österreichischen Life Sciences darstellen.

Ziel von wings4innovation ist es früh Kontakte mit potenziellen Kollaborationspartnern und Kunden zu knüpfen um Erwartungen und Ideen bezüglich Ressourcen und Bedarf seitens Industriepartnern bestmöglich in diese Initiative zu integrieren.

Derzeit ist die aws dabei, zusätzliche Finanzierung für die Errichtung eines österreichischen TRCs aufzustellen.

Gerne stehen wir Ihnen bei Interesse an dieser Initiative oder an zukünftigen Kollaborationsmöglichkeiten für Fragen zur Verfügung.

E-Mail: w4i@aws.at

Kontakt

Eva Maria Sperl , MSc
Seedförderungen

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (Verwaltungsbereich Wirtschaft) ist Förderungsgeber für das Modul 1b - thematisches Wissenstransferzentrum.