FISA Filmstandort Austria

FISA - Filmstandort Austria ist das Förderungsprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) zur Förderung von Kinofilmen. Nähere Informationen finden Sie unter filmstandort-austria.

FISA – Filmstandort Austria (Überblick)

Was wird gefördert?

österreichische Produktionen, österreichisch-ausländische Koproduktionen und Serviceproduktionen

Branche

Filmwirtschaft

Zielgruppe

etablierte & unabhängige Filmproduktionsunternehmen

Förderungsverfahren/-instrument

First come - First serve | Zuschuss

Volumen

Der nicht rückzahlbare Zuschuss beträgt für nationale Produktionen 20 % und für österreichisch-ausländische Koproduktionen 25 % und Serviceproduktionen 30 % der förderungsfähigen Herstellungskosten.

Einreichtermin

laufend

Dauer der Genehmigung

7 Wochen

FISA Filmstandort Austria (Details)

Branche

Die Förderung richtet sich an etablierte und unabhängige Filmproduktionsunternehmen.

Es werden nationale Produktionen, österreichisch-ausländische Koproduktionen sowie Serviceproduktionen im Rahmen der Herstellung unterstützt.

Art der Finanzierung

Zuschuss 

Höhe der Finanzierung

Der nicht rückzahlbare Zuschuss beträgt für nationale Produktionen 20 % und für österreichisch-ausländische Koproduktionen 25 % und Serviceproduktionen 30 % der förderungsfähigen Herstellungskosten.

Kosten, die vor Anerkennungsstichtag (Antragsdatum) angefallen sind und in keinem direkten Zusammenhang mit der Herstellung des geförderten Vorhabens stehen.

Die Beantragung erfolgt über den aws Fördermanager. Einreichungen sind laufend möglich.

Link zur Detailseite

Ihre Ansprech-Partner/-innen

Mag. (FH) Julia Schmölz
Mag.a (FH) Julia Schmölz
Entrepreneurship
Mag.a Juliane Buchroithner
Entrepreneurship
Mag. Christiane Lienhart
Mag.a Christiane Lienhart
Entrepreneurship
Mag.<sup>a</sup> Petra Riegler
Mag.a Petra Riegler
Entrepreneurship

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!