KMU Digital

Im Herbst/Winter stand noch einmal das Thema Digitalisierung am Tapet. Mit der Förderung KMU Digital sollten Betriebe, die bislang noch nicht mit diesem Thema in Kontakt gekommen sind, ermutigt werden, erste Schritte in Richtung „digitale Zukunft“ zu setzen.

Die Digitalisierung wird von Jahr zu Jahr wichtiger für die österreichische Wirtschaft – daher ging das erfolgreiche Förderungsprogramm KMU DIGITAL nun in die nächste Runde. KMU DIGITAL ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaftsstandort und Digitalisierung in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich, die in den letzten zwei Jahren bereits 7.000 österreichische Betriebe mit rund 10.000 Beratungen unterstützt hat.

Das neue KMU DIGITAL Programm hat zwei Teile: Beratungsförderung und Umsetzungsförderung.

Bei der Beratungsförderung geht es ganz um die unternehmerische Strategie – in den Bereichen Geschäftsmodelle & Geschäftsprozesse, E-Commerce & Online-Marketing sowie IT-Security. Seit 28. Oktober 2019 ist die Beantragung der Beratungsförderung auf www.kmudigital.at möglich.

Ganz neu ist der Bereich der Umsetzungsförderung: Dabei werden Unternehmen direkt unterstützt, die erste Schritte in der digitalen Welt und Investitionen im Bereich Digitalisierung tätigen. Auch hier wird die Diversität österreichischer Unternehmen berücksichtigt: Die Umsetzungsförderung kann für unterschiedliche Maßnahmen beantragt werden, z.B. für die Einführung eines Customer-Relationship-Management-Systems, für den Bereich eCommerce oder für Maßnahmen im Bereich der IT-Sicherheit. Ab 11. Dezember 2019 ist die Umsetzungsförderung verfügbar – bis zu 30 % der Kosten eines Investitionsprojektes werden dabei über KMU DIGITAL gefördert.

ZURÜCK

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!