aws i2 Business Angels - Referenzen


ReProTex entwickelt mobile Wasseraufbereitungsanlagen. Damit kann Schmutzwasser (Industrie- und Prozesswässer) dort aufbereitet werden, wo es entsteht (Baustellen, Fabriken). In hoher Wasserqualität wird es dann direkt in die Kanalisation eingeleitet und belastet so nicht die Umwelt. www.reprotex.com

“Göttin des Glücks” (GDG) zählt zu den Pionierinnen in der öko-fairen Modewelt. Seit 2007 verarbeitet die Marke für ihre komplette Linie ausschließlich FAIRTRADE zertifizierte Biobaumwolle und entspricht in der gesamten Produktionskette den Kriterien des FAIREN Handels.
Die lückenlose und kontrollierte Transparenz sowohl in ökologischer als auch in sozialer Hinsicht ist belegt durch die in der Kleidung eingenähten Siegel von FAIRTRADE und GOTS. Diese Konsequenz hat in der Textilbranche weltweit Seltenheitswert. „Göttin des Glücks“ gilt als Best Practice aus Österreich.

www.goettindesgluecks.com 

Oberflächen werden von Keimen besiedelt. Multiresistente Keime sind besonders gefährlich. Herkömmliche Ansätze zu deren Bekämpfung sind von hohem Aufwand und geringem Erfolg geprägt (häufiges Reinigen mit kostenintensiven Chemikalien). Durch das Einbringen bestimmter Metalloxide (Lewissäuren) wird der pH-Wert der Oberfläche abgesenkt, was die Keime abtötet. Durch die Säuretechnologie werden Keime rasch und effizient zerstört, und zwar bei Kontakt mit der Oberfläche. Die Säure-Technologie von AMiSTec ist weltweit patentiert. Produkte auf Basis des AMiSTec-Materialsystems sind und bleiben inhärent keimfrei – ohne Reinigung und ohne Funktionalitätsverlust!

www.amistec.at 

Annikki is developing processes to make chemicals from straw. In order to address the challenges posed by greenhouse gas emissions, the Company´s founders have chosen to optimize processes in terms of their potential to minimize the impact to the environment. Annikki´s technology enables non-toxic bio-based alternatives to some of the high volume chemicals still in use nowadays, but which are detrimental to human health and the environment and need to be replaced. For example, Annikki has non-toxic alternatives to derivatives of benzene. These alternative products can be obtained by Annikki technology at a cost dramatically lower than the benzene derivatives they are set to replace.

www.annikki.at

Five Solutions

Five Solutions develops video communication and real-time communication solutions for different szenarios. Meanwhile video communication is a standard and growths 30% a year. The internet has developed to a business engine. As we do more business on the internet, the personal communication became less. Five Solutions want to overcome this gap, to provide real-time communication solution over the internet. Imagine you have visitors on your commercial homepage and potential clients want to know more.

www.five-solutions.net