aws IP.Market

Beratung, Begleitung und Finanzierung mit dem Ziel die kommerzielle Verwertung von Zukunftstechnologien in den Bereichen Produktion, Material, Energie und Umwelt zu unterstützen


Für wen?

technologieentwickelnde kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Forschungseinrichtungen

Für was?

kommerzielle Verwertung bzw. Marktüberleitung von Innovationen oder neuen Technologien außerhalb des Unternehmens / der Forschungseinrichtung

Finanzierungsart

Dienstleistung (Potenzialanalyse) bzw. Dienstleistung mit Gewinnbeteiligung (Vermarktung) und Zuschuss (nur für KMU)

Finanzierungsvolumen

bis zu 80 % der förderbaren Kosten, Zuschuss bis zu EUR 200.000,-

Laufzeit

bis zu 3 Jahre für die Begleitung bei der Verwertung von Innovationen und Technologien

Einreichen

13.03.2017, 12.00 Uhr - 31.5.2017, 12.00 Uhr, direkt bei der aws

Hinweis

Dieser Call ist vom 13.03.2017, 12.00 Uhr – 31.05.2017, 12.00 Uhr geöffnet.
Ein Nachfolge-Call mit Schwerpunkt „Zukunftstechnologien im Bereich Lebenswissenschaften“ wird in Aussicht gestellt.

Unternehmen und Forschungseinrichtungen können neue, geschützte Technologien entweder selbst in den Markt bringen oder die Technologierechte zur Verwertung (z. B. Lizenzen, Verkauf, …) anderen übertragen und davon profitieren.

Mit professioneller Begleitung von Expertinnen und Experten, finanzieller Unterstützung und einem großen Netzwerk steht die aws all jenen zur Seite, die ihre Innovation bzw. Technologie außerhalb des Unternehmens bzw. außerhalb der Forschungseinrichtung erfolgreich verwerten wollen.

Finanzierbare Projekte

Kommerzielle Verwertung von Innovationen und Zukunftstechnologien aus den Bereichen Produktion, Material, Energie und Umwelt

Umfang der Dienstleistung und finanzierbare Kosten

aws IP.Market – Potenzialanalyse

Analyse und Bewertung

  • des Innovations- und Reifegrades
  • der Absicherung der Innovation bzw. Technologie durch Instrumente des gewerblichen Rechtsschutzes
  • des Markt- und Verwertungspotenzials


aws IP.Market – Vermarktung und Zuschüsse

Projektspezifische Vermarktungsleistungen

  • Entwicklung eines Vermarktungsplans und Vermittlung bei der Geschäftsanbahnung mit der Verwertungspartnerin oder dem Verwertungspartner
  • Identifikation, Validierung und gezielte Ansprache potenzieller Verwertungspartnerinnen und Verwertungspartner (z.B. Lizenznehmer)

Zuschüsse (nur für KMU)

Für die Finanzierung von gewerblichen Schutzrechten und verwertungsunterstützende Maßnahmen können KMU Zuschüsse erhalten:

  • für die Erlangung von Schutzrechten
  • für die Durchführung von Vermarktungsaktivitäten
  • für die Herstellung von Demonstrationsobjekten für die Vermarktung
  • für die Rechtsberatung im Zusammenhang mit Lizenz- und Patentkaufverträgen

Finanzierungsvolumen

Bis zu 80 % der förderbaren Kosten, Zuschuss bis zu EUR 200.000,-

Kontakt

DI Norbert Karner
Schutzrechtsmanagement
+ 43 1 501 75 - 281