Beschäftigungsbonus


Mit Beschluss des Ministerrates vom 21.02.2017 wurde ein neues Programm zur Förderung der Lohnnebenkosten für zusätzliche Beschäftigte, der sogenannte „Beschäftigungsbonus“ beschlossen. Dieses neue Förderungsprogramm soll von der aws und der ÖHT abgewickelt werden. Die Details des Programms werden in den nächsten Wochen erarbeitet. Es ist geplant, dass Anträge ab 01.07.2017 gestellt werden können. Erste Informationen können dem Ministerratsbeschluss entnommen werden.

Das neue Programm ist von der aws Lohnnebenkostenförderung für innovative Start-ups zu unterscheiden, die bereits seit dem 01.01.2017 beantragt werden kann.

Während die neue Förderung „Beschäftigungsbonus" auf spezifische Beschäftigungsverhältnisse - wie im Ministerratsbeschluss dargestellt - ausgerichtet wird, gelten für innovative Start-ups folgende Details.