KMU Digital

Mit dem Förderungsprogramm KMU.DIGITAL sollen Digitalisierungsprojekte in KMU angeregt werden, die sich bislang mit den Potenzialen und Herausforderungen der Digitalisierung noch nicht tiefergehend befasst haben.


Für wen?

Gefördert werden KMU in Österreich

Für was?

Umsetzung von Digitalisierungsprojekten

Finanzierungsart

Zuschuss

Finanzierungsvolumen

Bis zu 30 % der förderbaren Kosten (max. Zuschuss: EUR 5.000,-)

Laufzeit

Projektlaufzeit bis zu 1 Jahr

Einreichen

kmudigital.at - Einreichung zwischen 11.12.2019 und 31.03.2020.

Mit dem Förderungsprogramm KMU.DIGITAL sollen Digitalisierungsprojekte in KMU angeregt werden, die sich bislang mit den Potenzialen und Herausforderungen der Digitalisierung noch nicht tiefergehend befasst haben. Gegenstand der Förderung ist die Beratung von KMU bei Digitalisierungsprojekten (= externe Beratungskosten) und die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten durch Neuinvestitionen die einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung folgender Ziele leisten:

  • Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Geschäftsprozessen
  • Einführung oder Verbesserung von E-Commerce und Online-Marketing
  • Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit
  • Einführung oder Verbesserung der digitalen Verwaltungsprozesse

Die Förderung umfasst zwei Module:

KMU DIGITAL Beratung
(bestehend aus Status- und Potenzialanalyse bzw. aus Strategieberatung); es werden Beratungen durch zertifizierte Expertinnen und Experten gefördert.

Förderungsanträge in diesem Modul können ab 28.10.2019 unter www.kmudigital.at eingereicht werden.

KMU DIGITAL Umsetzung aktivierungspflichtige Neuinvestitionen (materielle und immaterielle Investitionen) sowie damit im Zusammenhang stehende Leistungen externer Anbieter (z.B. Programmiertätigkeiten, (Cloud-)Softwarelizenzen), die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Investitionsprojekt stehen, sind förderungsfähig.

Die Förderung beträgt maximal 30 % der förderbaren Kosten. Der maximale Zuschuss für das Modul Umsetzung beträgt EUR 5.000,-. Gefördert werden können Projekte mit förderbaren Kosten von mindestens EUR 5.000,- bis maximal EUR 20.000,- (exklusive USt) unter der Voraussetzung, dass vorab eine geförderte Beratung (Potentialanalyse oder strategische Beratung in KMU.DIGITAL Beratung) in Anspruch genommen wurde.

Es kann maximal ein Umsetzungsprojekt pro Unternehmen gefördert werden.

Förderungsanträge in diesem Modul können ab 11.12.2019 unter www.kmudigital.at eingereicht werden.