Kombinierter Güterverkehr

Zuschuss für Investitionen zur Verlagerung des Verkehrs auf die Schiene oder die Binnenschifffahrt


Für wen?

Transport-, Umschlags- und Logistikunternehmen

Für was?

Investitionen in Anlagen und Systeme sowie mobile Einrichtungen und Ausrüstungen, welche speziell für die Beförderung bzw. den Umschlag von Gütern im Intermodalen bzw. Kombinierten Verkehr notwendig sind.

Finanzierungsart

Zuschuss

Finanzierungsvolumen

EUR 8.000,- bis EUR 800.000,-, bis zu 30 %, bei Machbarkeitsstudien bis zu 50 %

Einreichen

direkt bei Schieneninfrastruktur-Dienstleistungs GmbH

Hinweis

Offene Ausschreibungen für 2017:

  • 29. Dezember 2017: Ende der Einreichfrist der 3. Periode
  • Februar 2018: Begutachtung und Evaluierung der Projekte

Änderung im Programm-Management

Ab 01.01.2018 ist die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungs GmbH für das Programm-Management zuständig. Dies betrifft sowohl neue Förderungsanträge als auch die Betreuung bestehender Förderungsverträge. Ihr Ansprechpartner ist ab 01.01.2018 Herr DI Martin Granadia.

E m.granadia@schig.com
T +43 1 812 73 43 1007
M +43 664 967 05 35

Die aws bedankt sich bei allen Kundinnen und Kunden für die langjährige, gute Zusammenarbeit und wünscht weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung umweltfreundlicher Logistikprojekte.

Mit dem Innovationsfinanzierungsprogramm Kombinierter Güterverkehr wird ein Zuschuss ermöglicht. Finanziert werden Maßnahmen zur Verlagerung des Verkehrs auf die Schiene oder auf die Binnenschifffahrt.

Finanzierbare Projekte

  • Investitionen in Anlagen und Systeme für den kombinierten und intermodalen Güterverkehr,
  • die einen Beitrag zur Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene oder auf das Schiff leisten.

Finanzierbare Kosten

  • Transportgeräte für den kombinierten/intermodalen Verkehr (z. B. Container, WABs, kranbare Sattelaufllieger)
  • Einsatz von innovativen Technologien und Systemen (z. B. innovative Umschlagstechnologien, Verkehrsträgerübergreifende Informations- und Kommunikationssystme)
  • Machbarkeitsstudien für konkrete Durchführungsmaßnahmen ​​​​

Finanzierungsvolumen

EUR 8.000,- bis EUR 800.000,- bei Investitionen bis zu 30 % bei Machbarkeitsstudien bis zu 50 %

Kontakt

Mag. Matthias Hutter
Kreditmanagement und Kofinanzierungen für Industrie
Ing. Mag. Maximilian Böhm
Kreditmanagement und Kofinanzierungen für Gründer und KMU