Stadt der Zukunft

Zuschuss für Kooperationsprojekte von und mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen


Für wen?

Unternehmen im Energiebereich

Für was?

energierelevante Innovationen im Gebäudebereich

Das Programm „Stadt der Zukunft“ ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, das von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) abgewickelt wird.

Es strebt an, durch grundlegende Forschungsarbeiten, kooperative Technologieentwicklungen und Begleitmaßnahmen sowie durch Unterstützung der industriellen Umsetzung v.a. energierelevante Innovationen im Gebäudebereich einzuleiten bzw. ihre Markteinführung oder -verbreitung zu forcieren.

Die neuen Technologien bzw. Innovationen sollen maßgeblich zur Entwicklung einer mit einem nachhaltigen Energiesystem zu vereinbarenden Gebäudekonzeptionierung und zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen beitragen.

Um die Anwendung der Instrumente der Forschungsförderung und der Instrumente der innovativen Wirtschaftsförderung in einem Programm zur Anwendung bringen zu können, gibt es in diesem Programm eine enge Kooperation der FFG und der aws.

Links | Einreichen

Kontakt

Dipl.-Ing. Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart , MBA
Garantien für Industrie und Internationalisierung
+ 43 1 501 75 - 311

 

Das Programm „Stadt der Zukunft“ ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie.