Initiativen und Maßnahmen 2009


2nd Austrian Mobile Music Day

04/2009
Viva el Video!

Der 2nd Austrian Mobile Music Day befasst sich sowohl mit den medien-, film-und musikwissenschaftlichen Aspekten des Themas als auch mit den technologischen, urheberrechtlichen und ökonomischen Voraussetzungen und legt dabei einen besonderen Fokus auf den österreichischen Musikmarkt.
Wie wichtig sind Musikvideos für den Erfolg von Musikern? Was können Musikvideos leisten? Wie hat sich der Markt der Musikvideos gewandelt? Mit diesen Fragen eröffnete Prof. Dr. Gerhard Gensch, Leiter des Zentrums für zeitgenössische Musik der Donau-Universität Krems, den 2nd Austrian Mobile Music Day - bereits zumzweiten mal unterstützt von impulse.

Rückblick 2nd Austrian Mobile Music Day

9 magazine

Redaktionsteil über impulse.

9 magazine_AWS/IMPULSE

DESIGN IN TIROL

09/2009

Katalog Designlandschaft Tirol - Design und Produkt

Mann kann nur nutzen, was man kennt.
Tiroler DesignerInnen, designorientierte Unternehmen, Ausbildungsmöglichkeiten, Netzwerke und Cluster für Innovationen und Produktentwicklungen sowie Förderstellen werden erstmals in einem Gesamtwerk zusammen präsentiert. Dadurch entsteht ein Bindeglied der Kreativwirtschaft und den Unternehmen, um gemeinsam innovative Ideen zu denken, zu entwickeln, umzusetzen und erfolgreich zu vermarkten.
Die Umsetzung der Katalogidee wurde unterstützt von impulse.

www.designintirol.at

design monat graz

How to be successful with design (designaustria)

11/2009

Leitfaden für unternehmerischen Erfolg durch den Einsatz von Design
Zweck des Leitfadens ist es, in komprimierter Form die Nutzen und Vorteile durch den Einsatz von Design in Unternehmen aufzuzeigen. Design hat sich zu einem unverkennbaren Wachstumsfaktor entwickelt, wodurch und wie Sie sich dies zu Nutzen machen können, erfahren Sie in vorliegender Publikation.  Das Buchprojekt wurde unterstützt von Impulse.

designaustria

impulse infohour 2009

01-02/2009

Ziel der impulse infohour war es das Programm vorzustellen und insbesondere die Förderlinien impulse XL und XS sowie das Angebot der we-workshops zu präsentieren.
Weiters werden andere Förderinstrumente der Austria Wirtschaftsservice GmbH, die für Akteure der creative industries relevant sind, vorgestellt. Termine impulse infohour:

  • 20.01.2009 Linz Ars Electronica Center
  • 22.01.2009 Innsbruck WK Tirol
  • 26.01.2009 Dornbirn Competencecenter
  • 27.01.2009 Graz Kunsthaus Graz
  • 02.02.2009 Salzburg Fachhochschule Salzburg / Puch bei Salzburg

Die impulse infohour wurde mit Partnern aus den Bundesländern organisiert!

Ö1 Symposion: Creative Cities. Das Versprechen der kreativen Ökonomie

03/2009

Mit dem Ende des Industriezeitalters werden die "Creative Industries" von Regierungen weltweit als wirtschaftliches Hoffnungsgebiet beschworen. Der "Künstler-Unternehmer" oder der "Unternehmens-Künstler" gilt in Zeiten der Krise als Idealtypus. Doch wie viel haben Kunst und Unternehmertum wirklich gemeinsam?

Befristete Projekte ersetzen immer öfter den Job auf Lebenszeit. Doch von der Wertschöpfung der "Ideenwirtschaft" profitieren nur ganz wenige, meist große Unternehmen der Kulturindustrie. Entsteht damit ein neues intellektuelles Proletariat, eine Art Tagelöhnertum im Zeitalter von Web 2.0.?
Mit diesen Fragen beschäftigen sich internationale Experten wie Diedrich Diederichsen, Geert Lovink und Richard Barbrook. Die Vortragenden erörtern die historische Entwicklung der Creative Class, das Künstlerbild im 21. Jahrhundert, sowie die Auswirkungen des Hypes rund um "Creative Cities" auf die lokale Kultur- und Kunstproduktion. Das Symposium wurde unterstützt von Impulse.

Spot on Wien - Tokyo

10/2009

Im Jahr 2009 feierten Österreich und Japan 140 Jahre diplomatische Beziehungen. Sowohl in Österreich als auch in Japan fanden dazu eine Reihe von Veranstaltungen statt, die das Partnerland ins heimische Rampenlicht rücken.

Im Zuge der "Tokyo Designers Week" wurde das Projekt SPOT ON WIEN - Flashing Austrian Design and Music präsentiert, bei dem die österreichische Design- und Musikszene in Tokio beleuchtet wurde. Die bislang größte Präsentation zeitgenössischer österreichischer Kultur in Japan wurde von WienToursimus initiiert, von JULAND*BarcelonaVienna konzipiert und umgesetzt und durch die Österreich Werbung, sowie impulse unterstützt.

www.spotonwien.com

vienna design week 2009

10/2009

Die VIENNA DESIGN WEEK ist ein jährlich im Oktober stattfindendes internationales Designfestival. Über zehn Tage wird Wien mit unterschiedlichsten Veranstaltungen aus den Bereichen Produkt-, Möbel-, Industrie- und experimentelles Design bespielt. Ziel ist es, das vielfältige Schaffen in den Bereichen Produkt-, Möbel- und Industriedesign, aber auch Positionen des experimentellen Designs, sichtbar und erlebbar zu machen. Die Vienna design week präsentiert Design in seinem breitesten Bedeutungsspektrum und lädt zur kritischen Auseinandersetzung mit der Thematik ein. Bereits zum zweiten mal war impulse im Herbst 2009 Sponsorpartner dieser Großveranstaltung. Speziell wurden die VIENNA DESIGN WEEK Talks „Kunst oder Handwerk?“ unterstützt von impulse.

www.viennadesignweek.at

vienna fashion week 2009

09/2009

Auf Initiative von creative headz, einer Formation Kreativer mit der Vision, einen Mode-Event auf internationalem Niveau zu realisieren, wird die MQ VIENNA FASHION WEEK 09 erstmals in Wien organisiert.

Fashion-Shows, Side-Events und Ausstellungen zum Thema Mode stehen genauso im Mittelpunkt wie die Präsentation von österreichischem und internationalem Modedesign.
impulse war Sponsoring-Partner der ersten vienna fashion week.

www.mqviennafashionweek.com