Initiativen und Maßnahmen 2016


AustriaDesignNET

Österreich blickt auf eine traditionsreiche Designkultur, die von Industrie-, Produkt-, Grafikdesign, über Illustration, Typografie, experimentelles Design bis hin zu Mode reicht. Dennoch assoziiert man andere Nationen stärker mit zeitgenössischem Design.

AustriaDesignNet nimmt es sich zum Ziel österreichisches Design bei großen, internationalen Veranstaltungen gemeinsam zu vertreten, die Energien und Netzwerke zu bündeln, um mit akkordierten Aktivitäten zu reüssieren.

AustriaDesignNet versteht sich als offene Plattform, die weitere österreichische Design-Initiativen einlädt, sich zu engagieren und einzubringen. Die unterschiedlichen Identitäten der einzelnen Initiativen und Institutionen bleiben erhalten, aber das gemeinsame Interesse steht im Vordergrund: Österreichisches Design international noch stärker als bisher zu präsentieren.

2016 wurden Objekte des täglichen Gebrauchs, die den Qualitätsanspruch, die Innovationskraft und die Handwerkskunst des Landes aufgenommen haben und auf dem internationalen Markt erfolgreich vertrieben werden, anlässlich des World Capital of Design Taipeh kuratiert und dort im Oktober 2016 erfolgreich präsentiert. Darunter finden sich Exponate der Unternehmen Andy Wolf Eyewear, seeoo, SunnyBAG, VITEO, 13&9 Design und perludi, etc.

www.austriadesign.net

impulse infohour und one-to-one

Das Förderprogramm für kreativwirtschaftsbasierte Innovationsprojekte stellt sich vor!​

impulse aws, das Förderprogramm für kreativwirtschaftsbasierte Innovationsprojekte stellt sich vor. Wenn Sie sich fragen: Was ist impulse genau? Passt mein Projekt da rein? Wie läuft das mit den Förderungen genau ab? Worauf ist besonders zu achten? Wie ist es anderen damit gegangen?
Dann laden wir Sie herzlich ein, sich über die vielfältigen Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten aus erster Hand zu informieren. Ergänzend zur Präsentationsveranstaltung haben Sie die Möglichkeit sich zu 30 minütigen one-to-one Gesprächen anzumelden.

Graz

17.05.2016, 18 Uhr und 18.05. 2016, ab 9 Uhr
designforum Steiermark​

Programm​

  • Begrüßung: Eberhard Schrempf (Geschäftsführer CREATIVE INDUSTRIES STYRIA GmbH)
  • aws – Präsentation des Förderprogramms DI (FH) Doris Fröhlich, MSc
  • aws gefördert - Erfahrungsbericht: Projekt „Modezirkus 2.0" - App „Pictofit"
  • Reactive Reality GmbH, Stefan Adelmann

Dornbirn

6.06.2016, 11:30 Uhr und 7.06.2016, ab 9:00 Uhr
Wirtschafts-Standort Vorarlberg​

Programm​

  • Begrüßung Theresa Feurstein (Leiterin designforum Vorarlberg)
  • aws – Präsentation des Förderprogramms Mag. Sabine Pümpel´
  • aws gefördert – Erfahrungsbericht: Armin Degasperi ZERO – flächenbündige Unterputz-Sanitärprodukte // PROOX GmbH
  • Lunch& Getränke

Salzburg

6.7.2016, 10:30 - 18 Uhr

one-to-one Beratungsgespräche mit Mag. Kerstin Derntl Ort: ITG - Innovationsservice für Salzburg

Innsbruck

20.07.2016, 18 Uhr und 21.07.2016, ab 9 Uhr
CAST Gründungszentrum

​​Programm​

  • Begrüßung Michaela Güttler (Wirtschaftskammer Tirol) und Dr. Marcus Hofer (CAST Gründungszentrum GmbH)
  • aws – Präsentation des Förderprogramms DI (FH) Doris Fröhlich, MSc und Mag. Kerstin Derntl
  • aws gefördert – Erfahrungsbericht: Next Dimension Picture - aus vielfach 2D wird 3D von REDcatch GmbH
  • Networking & Getränke

Vienna Design Week

Österreichs größtes Designfestival vom 30. September bis 9. Oktober 2016

Die VIENNA DESIGN WEEK ist Österreichs größtes Designfestival mit einer Vielzahl an Schauplätzen in ganz Wien und begeisterte zuletzt 36.537 Besucherinnen und Besucher mit über 150 Veranstaltungen. Das von Lilli Hollein kuratierte Event geht dieses Jahr in seine zehnte Runde. Entstehungs- und Produktionsprozesse offenzulegen und das experimentelle Arbeiten vor Ort anzuregen sind Kernelemente des Festivalkonzepts


Die VIENNA DESIGN WEEK macht ganz Wien zum Schauplatz und zum Schauraum für Design. Design ist dabei mehr als das gestaltete Objekt und wird als elementarer Bestandteil der Kulturproduktion verstanden. Das Festival macht anschaulich, wie grundlegend Design unsere materielle Kultur, unseren Alltag und unsere Warenwelt prägt, ebenso wie Lebensstil und Mode, kurzum: unser gesamtes ästhetisches Empfinden und Urteilen.

www.viennadesignweek.at