Garantien KMU-Förderungsgesetz

Im Rahmen der Garantieprogramme des KMU-Förderungsgesetzes übernimmt die aws Garantien für Investitions- und Betriebsmittelkredite im Zusammenhang mit Projekten österreichischer KMU im Inland.

Garantie- und Bearbeitungsentgelte

Bearbeitungsentgelt

Für aws Garantien im Rahmen des KMU-Förderungsgesetzes fallen folgende Bearbeitungsentgelte an:

  • 0,25 % vom beantragten Finanzierungsbetrag, einmalig

Garantieentgelte

Für Garantieübernahmen nach KMU-Förderungsgesetz gelten für Anträge ab dem 01.07.2014 die im Downloadbereich "Garantieentgelte" angeführten Entgeltsätze.

aws-Höchstzinssatz

aws-Höchstzinssatz gemäß KMU-Förderungsgesetz für Anträge ab dem 01.07.2014

Für Garantien nach KMU-Förderungsgesetz gilt für Anträge ab dem 01.07.2014 die selbe Regelung wie für Garantien nach Garantiegesetz (siehe dort).

aws-Höchstzinssatz gemäß KMU-Förderungsgesetz für Anträge bis zum 30.06.2014

Die aws-Zinssatzobergrenze zu Finanzierungen mit Haftungen im Rahmen des KMU-Förderungsgesetzes ist von der von der aws übernommenen Haftungsquote abhängig. [3]

Bei Kreditbeträgen ab EUR 1 Mio. (ausgenommen aws Double Equity) wird der Zinssatz der garantierten Kredite grundsätzlich zwischen Kreditgeberin bzw. Kreditgeber und Kreditnehmerin bzw. Kreditnehmer festgelegt. Die Höhe der garantierten Verzinsung ist jedoch durch den Verfahrenszinssatz der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) zum Zeitpunkt der Ausstellung der Garantieerklärung begrenzt.

Indikator bei variablen Zinsenvereinbarungen ist der 3-Monats-EURIBOR zwei Bankarbeitstage vor Quartalsbeginn. Die aktuellen variablen Zinssatzobergrenzen und die vorangegangenen Werte sind im Dokument Höchstzinssatz KMU-Förderungsgesetz (im Downloadbereich) ersichtlich. Detaillierte Erläuterungen stehen ebenfalls als Download zur Verfügung.

Indikator bei Fixzinsenvereinbarungen ist 5-Jahres-Euro-Zinsswap-Satz zum Zeitpunkt der Kredit(teil)flüssigstellung. Quelle ist reuters RIC-Code: EURSFIXA5Y=.

[1] Bei Projekten im Rahmen der Jungunternehmerförderung und bei Haftungen für Mikrokredite mit förderbaren Projektkosten kleiner als EUR 50.000,- und einem Finanzierungserfordernis kleiner als EUR 30.000,- beträgt das Haftungsentgelt ebenfalls nur 0,6 % p.a. und es wird kein Bearbeitungsentgelt verrechnet.

[2] Gegenständliche Entgelte gelten für folgende Förderprogramme: Jungunternehmerförderung, KMU-Innovationsförderung „Unternehmensdynamik“, KMU-Haftungen, Haftungen für Mikrokredite für kleine Unternehmen, Haftungen für Überbrückungsfinanzierungen, KMU-Stabilisierung.

[3] Folgende Aufschläge auf den 3-Monats EURIBOR gemäß KMU-Förderungsgesetz in Basispunkten kommen für Förderungsansuchen zur Anwendung:

100 %ige Haftungsübernahmen
(aktuell nicht in Anwendung) 75 BP = EURIBOR + 0,75 %-Punkte

80 %ige Haftungsübernahmen
(z. B. Jungunternehmerförderung, Unternehmensdynamik) 120 BP = EURIBOR + 1,2 %-Punkte

50 %ige Haftungsübernahmen
180 BP = EURIBOR + 1,8 %-Punkte

Jungunternehmerförderung bei reiner Prämienförderung (d. h. ohne aws-Haftung)
200 BP = EURIBOR + 2 %-Punkte

Für den Fall, dass der EURIBOR in Zukunft unter 0 % fallen sollte, werden die jeweiligen Aufschläge von einer Basis von 0 % gerechnet.