Rechtsgrundlage

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) wurde durch das Austria Wirtschaftsservice - Errichtungsgesetz (BGBl. 130/2002) mit Wirksamkeit zum 31. Dezember 2001 am 1. Oktober 2002 mit sondergesetzlicher Regelung errichtet.

Die Aufgaben der aws

  • die Vergabe und die Abwicklung von unternehmensbezogenen Wirtschaftsförderungen des Bundes
  • die Erbringung sonstiger, im öffentlichen Interesse liegender Finanzierungs- und Beratungsleistungen zur Unterstützung der Wirtschaft

Im Besonderen umfassen die Aufgaben

  • die Vergabe und die Abwicklung von Förderungen und sonstigen Finanzierungen nach dem Garantiegesetz und dem KMU-Förderungsgesetz
  • die Innovationsvermittlung und die Innovationsberatung zum Nutzen der österreichischen Wirtschaft
  • die Abwicklung von Beihilfen im Sinne des Bundesgesetzes betreffend die Arbeitsmarktförderung (AMFG) die Besorgung der Aufgaben und Geschäfte des ERP-Fonds
  • die Vergabe und Abwicklung von Förderungen und sonstigen Finanzierungen sowie die Übernahme von Geschäftsbesorgungen, die der Gesellschaft durch Gesetz oder Abwicklungsvertrag übertragen werden
  • die Erbringung von Beratungsleistungen, insbesondere gegenüber dem Bund die Erstellung von Vorschlägen für die Mehrjahresprogramme und die Umsetzung der von der Bundesminister für Finanzen und vom Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft genehmigten Mehrjahresprogramme

Eigentümer | Auftraggeber

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) ist als Förderbank des Bundes zu 100 % im Besitz der Republik Österreich. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) agieren als Eigentümervertreterin bzw. -vertreter.

Die aws erbringt ihre Leistungen im öffentlichen Auftrag. Auftraggeberinnen bzw. Auftraggeber sind die Eigentümerin/Eigentümer (BMWFW und BMVIT) und weitere Bundesministerien, Länder, öffentliche Stellen und Interessensvertretungen.

Die aws agiert im Sinne eines One-Stop-Shops.

Eigentümer

  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Auftraggeberinnen und Auftraggeber

Auftraggeberinnen bzw Auftraggeber der aws sind unter anderem Ministerien, Organisationen, Instituten (Auszug - in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
  • Bundesministerium für Finanzen
  • Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
  • Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
  • Nationalstiftung für Forschung, Technologie & Entwicklung
  • Rat für Forschung und Technologieentwicklung
  • Wirtschaftskammer Österreich