Stadtbalkon

Stadtbalkon

aws impulse XS | 2017 | Architektur | Wien

Wohnungen mit Freiflächen wie einem Balkon sind stark gefragt. Doch vor allem bei historischen Gründerbauten kann häufig kein Anbau stattfinden, weil die Lösungen zu teuer, zu kompliziert oder optisch nicht ansprechend sind. Das Projekt stadtbalkon möchte diesem Problem mit einem flexiblen Konstruktions-
system entgegenwirken und so einen straßenseitigen Balkonanbau für alle Häuser ermöglichen. Ziel ist es, den Bauprozess so kurz und kostengünstig wie möglich zu gestalten, um eventuelle Hürden aus dem Weg zu räumen. Die flexible Anpassung der Bauform des stadtbalkons dient dazu, den Eingriff in das Gebäude gering zu halten und Nachbarschaftsrechte zu wahren, da deren Fenster so berücksichtigt werden können. Projektgründer Nik Stützle und Géza Mozsner kommen selbst aus dem Architekturbetrieb in Wien und streben mit stadtbalkon eine Aufwertung der Lebensverhältnisse an.

hallo@stadtbalkon.at