Jugend Innovativ

Seit 35 Jahren beweisen Österreichs Schülerinnen und Schüler, dass Innovation nicht nur eine Sache der "Erwachsenen" ist, indem sie geniale Ideen und Entwicklungen im Rahmen von Jugend Innovativ der Öffentlichkeit präsentieren und damit zeigen, welches Kreativitäts- und Innovationspotential in Ihnen steckt!

Jugend Innovativ in Kürze

Was wird gefördert?

Innovative Schulprojekte, die uns in die Zukunft katapultieren! Du siehst was andere nicht sehen: Neues, Unerwartetes, Mutiges.

Branche

Design | Engineering | Science | Entrepreneurship | Sustainability | ICT & Digital | NEU: Vorarlberger Sonderpreis für Energie- und Elektrotechnik-Projekte

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler (15–20 Jahre), Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr

Förderungsart

Wettbewerb

Volumen

150 Projekt-Boni á 300 Euro und attraktive Geldpreise im Wert von über EUR 90.000,–, sowie internationale Veranstaltungen auf www.jugendinnovativ.at

Projektlaufzeit

Schuljahr

Einreichtermin

Termine auf www.jugendinnovativ.at

Dauer der Genehmigung

-

Erfolgsquote

-

Jugend Innovativ im Detail

Jugend Innovativ fördert junge Talente seit 1987 und ist der smarteste Schulwettbewerb Österreichs für innovative Ideen. Jugend Innovativ wird im Auftrag des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie des Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie und von der Austria Wirtschaftsservice GmbH abgewickelt. Bisher haben bereits über 10.000 Projekt-Teams am Wettbewerb teilgenommen. Der Wettbewerb wird laufend von Workshop-Angeboten sowie Qualifizierungsmaßnahmen (wie Stärkung des Entrepreneurial Spirits, Beratungen zum Innovationsschutz, etc.) für Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer erfolgreich begleitet.

Weitere Informationen auf www.jugendinnovativ.at.

Schülerinnen und Schüler aus Allgemein bildenden höheren Schulen (AHS), Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS), Österreichischen Auslandsschulen (lt. Liste des Bundesministerium Bildung, Wissenschaft und Forschung), Polytechnischen Schulen (PTS) sowie Lehrlinge ab dem 1. Lehrjahr aus Berufsschulen (BS) sind eingeladen, ihre Projektideen und dazugehörigen (Forschungs-)Ergebnisse in den Kategorien

  • ​Design
  • Engineering
  • Science
  • Entrepreneurship
  • Sustainability
  • ICT & Digital

einzureichen.

Die besten Projektarbeiten pro Kategorie werden den jeweiligen Jugend Innovativ-Fachjurys zur Begutachtung vorgelegt. Die Reihung samt Juryergebnis ist entscheidend dafür, welche der Projekt-Teams ins Bundes-Finale aufsteigen. Beim Bundes-Finale haben dann österreichweit max. 35 Projekt-Teams in den 7 Kategorien die Chance, die begehrten Haupt- und Publikumspreise – Geldpreise in Höhe von über EUR 40.000,– sowie die Teilnahme an internationalen Veranstaltungen zu gewinnen.

Digi- oder Eco-Bonus für euren Blick in die Zukunft
Für konzeptionelle Zukunftsszenarien zur Digitalisierung oder Nachhaltigkeits-Entwicklung eures Projekts gibt es die Chance auf EUR 300,– Projekt-Bonus (Digi- oder Eco-Bonus)! Dieser wird an die besten 150 Konzepte verliehen.

Wir prämieren jene Teams, die weiterdenken.

Ihre Ansprech-Partner/-innen

Jana Breyer
Jana Breyer
Entrepreneurship
Milena Makrisevic
Milena Makrisevic
Entrepreneurship

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!