ab&cd innovations

aws Seedfinancing | 2015 | Physical Sciences | Wien

 

ab&cd innovations entwickelt nachhaltige Verfahren zur Gewinnung von Wertstoffen aus industriellen Nebenprodukten, Reststoffen und Biomasse.

Steigende Rohstoffpreise und ein wachsendensökologisches Bewusstsein erfordern neue Wertstoffe, die nicht fossilen Ursprungs sind. Notwendig sind Materialien auf der Basis alternativer Rohstoffe, die ökologische Verträglichkeit von der Herstellung bis zur Entsorgung gewährleisten. Ein Verfahren zur Gewinnung von Milchsäure aus dem bei der Biodieselproduktion anfallenden Reststoff Glycerin ist so weit gereift, dass die Pilotphase unmittelbar bevorsteht.

Vom Nebenprodukt zum Wertstoff

Milchsäure (lactic acid) ist das Monomer für den heute wichtigsten Biokunststoff PLA (polyactic acid), der vollständig abbaubar ist. Darüber hinaus findet die vielseitige Biochemikalie sowohl in der Pharma-, Kosmetik-, Lebens- und Futtermittelindustrie als auch in der Medizintechnik und anderen Industriezweigen Verwendung.

95 % der Milchsäure-Weltproduktion basieren auf der aufwendigen Fermentation von stärke- und glucosehaltigen Landwirtschaftsprodukten wie Mais, Weizen und Zucker. Das Verfahren von ab&cd innovations erzeugt Milchsäure aus dem Nebenprodukt Glycerin. Glycerin hat, bedingt durch den weltweiten Anstieg der Biodiesel- und Fettsäureproduktion, einen massiven Preisverfall erfahren. Es wird in Zukunft noch billiger werden. Außerdem wird beim sogenannten Glycerlax-Verfahren auf den Einsatz potenzieller Nahrungsmittel verzichtet.

Der Gründer

Die Idee zur Gründung eines Unternehmens für die Entwicklung nachhaltiger Technologien reifte bei Amitava Kundu, einem Chemiker aus Leidenschaft, schon während des Studiums. „Ich habe nach dem Abschluss meines Doktorats an der Uni Wien mein Geld zusammengekratzt, Chemikalien gekauft und zu experimentieren begonnen.“ Als sich die erwarteten Ergebnisse zeigten, war es Zeit für die Suche nach Support. „Wenn man will, geht alles: Wichtig sind Konsequenz und Spaß an der Arbeit. Und man muss sich um Unterstützung kümmern.“

www.ABandCD.com