ACCANIS

aws Seedfinancing | 2016 | Life Sciences | Wien

 

ACCANIS entwickelt individualisierte Wirkstoffe, die gegen Hautkrankheiten wie Hautkrebs oder gegen Hautalterung zur Anwendung kommen.

ACCANIS setzt auf Therapeutika auf der Basis von mRNA ("Messenger RNA", Boten-Ribonukleinsäure). mRNA ist ein neues Medikamentenformat, das die Therapie von Krankheiten revolutionieren wird. Die mRNA funktioniert als Blaupause, nach der die Zellen der behandelten Patientinnen und Patienten auf natürliche Weise ihren Wirkstoff selbst herstellen. Primärer Einsatzbereich des ACCANIS-Medikaments sind verschiedene Formen von weißem Hautkrebs und die ästhetische Dermatologie zur Hautverjüngung.

 

Bahnbrechendes Potenzial

mRNA fungiert als Drehscheibe des Lebens. Ihre Aufgabe ist es, die genetische Information, die in den Zellkernen in Form von DNA gespeichert ist, in die Funktionseinheiten der Organismen, die Proteine, zu übersetzen. Seit es möglich ist, Proteine in Fermentatoren (in vitro) herzustellen, werden sie als sogenannte Biologika der ersten Generation für die Therapie verschiedenster Krankheiten verwendet. Als revolutionäre zweite Generation von Biologika verfügt das Medikamentenformat mRNA beispielsweise über eine längere Halbwertszeit als Proteine. Dies ist mit ein Grund, warum der Bereich der therapeutischen mRNAs gegenwärtig der dynamischste im Feld der Biotechnologie ist.

 

Individualisiertes Medikament

Natürlich vorkommende mRNAs haben bestimmte Eigenschaften, die in der mRNA-Sequenz definiert sind. Für den Einsatz als Medikament wird die mRNA-Sequenz für den Bedarf maßgeschneidert. ACCANIS, im Juni 2015 von Walter Schmidt (CEO) und Frank Mattner (COO) gegründet, entwickelt genau solche maßgeschneiderten mRNAs.

 

Hauttherapien als erster Zielbereich

Die Strategie von ACCANIS zielt darauf ab, sich auf die Haut zu fokussieren. Die Haut ist leicht zugänglich und einfach zu analysieren: Die Wirkung der eingebrachten mRNA kann mit minimalem Aufwand evaluiert werden. Das reduziert sowohl die Entwicklungszeit als auch die Entwicklungskosten. ACCANIS ist auf dem Weg, als erste Firma mRNA-Therapeutika für häufige lokalisierte Hautkrankheiten kommerziell zu verwerten.

www.accanis.com