Allcyte

aws Seedfinancing | 2017 | Life Sciences | Wien

 

Allcyte entwickelt neue In-vitro-Testmethoden, um die effektivste Krebstherapie für individuelle Patientinnen und Patienten bzw. Patientengruppen zu bestimmen.

95 % aller Entwicklungsprojekte für neue Krebstherapien scheitern im Laufe der präklinischen und klinischen Prüfung. Abhängig von der Therapie sprechen nur circa 20 bis 60 % aller Krebskranken in der Klinik auf ihre Medikation an. Das ist die Ausgangssituation, in der es sich drei ehemalige Postdocs vom CeMM – Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences (Berend Snijder, Gregory Vladimer, Nikolaus Krall) zum Ziel gesetzt haben, neue In-vitro-Testmethoden zur Identifikation der effektivsten Krebstherapie für spezielle Patientinnen und Patienten bzw. Patientengruppen zu entwickeln. Komplettiert wird das Team durch Giulio Superti-Furga, wissenschaftlicher Direktor des CeMM und selbst erfahrener Biotechinnovator und Unternehmensgründer.

Ärztinnen und Ärzte sollen mit den Testmethoden in der Planung der Therapien für ihre Patientinnen und Patienten unterstützt werden, um möglichst hohe Ansprechraten zu erzielen. Und Pharmafirmen sollen die Möglichkeit bekommen, besser zu verstehen, welche Moleküle bei welchen Patientengruppen die größte Erfolgswahrscheinlichkeit haben.

 

Spezielles Mikroskopieverfahren

Dazu verwendet Allcyte die Pharmacoscopy-Technologie, ein am CeMM in Wien entwickeltes Mikroskopieverfahren. Es erlaubt, die Arzneimittelantwort direkt in relevanten Gewebeproben von Patientinnen und Patienten ex vivo, das heißt im Labor, mit hoher Auflösung zu untersuchen und Rückschlüsse auf eine mögliche klinische Aktivität zu ziehen.

 

Auf dem Weg zur Marktreife

Die Proof-of-Concept-Studien von CeMM und MedUni Wien haben gezeigt, dass die Pharmacoscopy-Technologie ein großes Potenzial für die Planung der individualisierten Behandlung von Krebskranken aufweist. Bis zum Routineeinsatz ist aber noch sehr viel Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu leisten, die akademisch nicht finanziert werden kann. Die Gründung von Allcyte bietet die Möglichkeit, eine vielversprechende Technologie mit klinischem und kommerziellem Potenzial zur Marktreife zu bringen.

www.allcyte.com

Newsletter

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie die aws Newsletter.

Jetzt anmelden!