APARUS

aws PreSeed | 2016 | Physical Sciences | Oberösterreich

 

APARUS entwickelt Biomassefeuerungen, die aus biogenen Roh- und Reststoffen nicht nur Wärme, sondern auch CO2-bindende Pflanzenkohle produzieren.

2014 wurde August Zöchbauer auf die positiven Eigenschaften von Pflanzenkohle aufmerksam. Bei Nachforschungen wurde klar, dass es bereits Biomasse-Großanlagen gab, die Pflanzenkohle gleichsam anstelle von Asche herstellen konnten. Im kleinen Leistungsbereich fehlte es jedoch an automatisch betriebenen Anlagen. Für Zöchbauer und Pia Dietachmair bedeutete dies eine entscheidende Lücke: Es sind die Kleinanlagen im landwirtschaftlichen und ländlichen Bereich, die aufgrund der lokal verfügbaren Roh- und Reststoffe Wärme und nutzbringende Pflanzenkohle produzieren können - und zwar CO2-negativ. Das bedeutet, dass ein Gutteil des Biomasse-Kohlenstoffs in Form von Pflanzenkohle gebunden und nicht wie bei vollständiger Verbrennung als CO2 freigesetzt wird. Eine Idee war geboren.

 

Humus als CO2-Speicher

Aktuell arbeiten Zöchbauer und Dietachmair an einem Prototyp der smarten Verbrennungstechnologie: Ab Herbst 2017 soll eine APARUS-Anlage mit 125 kW Nennleistung beweisen, wie Heizen und Klimaschutz Hand in Hand gehen können. Die Funktionalität der Technologie wurde mit einer Machbarkeitsstudie und einem Funktionsprüfstand bereits nachgewiesen.

Pflanzenkohle ist vor allem für die Land- und Forstwirtschaft von Interesse. Ihre Nutzung als Futterzusatz, Düngeraufbereiter und Bodenhilfsstoff erlaubt eine erhebliche Reduktion des Chemikalieneinsatzes (NPK-Dünger, Fungizide, Pestizide). Pflanzenkohle findet zudem Anwendung als Gebäudedämmstoff, Luft- und Wasserfilter, Katalysator, Supercap und vieles mehr.

 

Ein Gewinn für Betreiber und Umwelt

Durch den Betrieb einer APARUS-Anlage wird es für den Anlagenbetreiber lukrativ, neue finanzielle Standbeine wie Lohnverkohlung oder -Trocknung und Pflanzenkohleverkauf aufzubauen. Man benötigt für den Betrieb kein eigenes Bedienpersonal. Zudem ermöglicht der Selbstreinigungsmodus längere Wartungsintervalle über die gesamte Heizperiode hinaus.

www.aparus.at

Newsletter

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie die aws Newsletter.

Jetzt anmelden!