CSD Labs

aws Seedfinancing | 2015 | Life Sciences | Steiermark

 

CSD Labs® entwickelt eMurmur®, eine medizinische Software, die Ärztinnen und Ärzte bei der Auskultation (Abhören) des Herzens unterstützt.

Der Technologievorsprung beruht auf innovativen Algorithmen, die anhand klinischer Daten entwickelt und validiert wurden. eMurmur® ist nichtinvasiv, liefert einen Diagnosevorschlag hinsichtlich Herzfehlern innerhalb weniger Sekunden und bietet die Möglichkeit einer umfangreichen und sicheren elektronischen Dokumentation des Herzfehlerscreenings. Die Produktidee entstand aus zahlreichen Gesprächen mit Ärztinnen und Ärzten, die nach einem objektiven Tool zur Unterstützung der Herzauskultation mit dem Stethoskop suchten.

 

Erkennung von Herzfehlern

Dabei versucht man, Herzgeräusche, also abnormale akustische Geräusche, innerhalb von normalen Herztönen zu erkennen. Bei der Auskultation handelt es sich um die weitverbreitetste Screeningmethode zur Früherkennung von Herzdefekten. Die Untersuchung ist sehr subjektiv, bei Neugeborenen erweist sie sich zum Beispiel wegen sehr hoher Herzraten und unruhigen Verhaltens der Säuglinge oft als besonders schwierig.

 

Belastbare klinische Daten

Eine Herausforderung für die computerunterstützte Auskultation ist die Komplexität und Variabilität von Herztönen und Herzgeräuschen, zusätzlich zur oft suboptimalen Qualität klinischer Daten. Mit den Algorithmen von CSD Labs® können aus den komplexen Signalen erstmals vollautomatisch physiologisch sinnvolle Parameter extrahiert werden.

In klinischen Studien werden genügend Daten gesammelt, um die notwendige Sensitivität und Spezifität für die diagnoseunterstützende eMurmur®-Software zu erreichen. Zugleich stellt die Zusammenarbeit mit Ärztinnen und Ärzten sicher, dass die Lösung auf den Workflow im klinischen Alltag abgestimmt ist.

www.CSDlabs.com

Newsletter

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie die aws Newsletter.

Jetzt anmelden!