Evologic Technologies

aws PreSeed | 2015 | Life Sciences | Wien

 

Evologic Technologies arbeitet an einem kostengünstigen Verfahren zur Herstellung von Pilzen, konkret von „arbuscular mycorrhizal fungi“ (AMF).

Die symbiotischen AMF steigern die Ertragskraft von Ackerflächen auf eine natürliche und ökologisch nachhaltige Weise. AMF gehen mit der Wirtspflanze eine Symbiose ein und vergrößern dadurch das Wurzelvolumen. Infolge der verbesserten Nährstoffaufnahme wird die Pflanze widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Trockenstress. Zugleich wird die Düngemitteleffizienz stark erhöht. Durch die Symbiose mit AMF benötigt die Pflanze um 16 % weniger Düngemittel und um rund 25 % weniger Pestizide.

Einsparung bei Düngern und Pestiziden

Momentan landen 25 bis 30 % der Düngemittel und Pestizide ungenutzt in unserer Umwelt. Dieser Verlust hat neben den ökonomischen Folgen negative Auswirkungen auf Mensch und Natur. Mit dem Einsatz von AMF als Bioaktivator könnte man weltweit 5,7 Milliarden Euro des derzeitigen Verlustes bei Düngern und Pestiziden einsparen.

Düngemittel stammen großteils aus fossilen Lagerstätten, deren Abbaueffizienz sich seit Jahren verschlechtert. In Kombination mit dem weltweiten Anstieg des Düngemittelverbrauchs hat dies in den letzten Jahren einen Preisanstieg von 10 bis 25 % pro Jahr bewirkt. Daraus lässt sich ein kontinuierliches Wachstum des Einsparungspotenzials und des Marktes für natürliche Ertragsmaximierung ableiten.

„TED Talk“ als Anregung

Ein „TED Talk“ aus dem Jahr 2013 war für die Gründer von Evologic Technologies Anlass, sich mit der Düngemittelineffizienz zu beschäftigen. Aus ihrer Sicht kann man allein durch gesteigerte Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz weltweit die Nahrungsmittelversorgung leistbar machen. Nach kurzer Zeit war die Idee zur biotechnologischen Herstellung des AMF-Pilzes geboren. Entscheidend für den Ansatz ist die Übertragung von Methoden aus der pharmazeutischen Industrie. AMF werden in Hightechbioreaktoren hergestellt, damit nach der Optimierungsphase eine Skalierung auf industrielle Maßstäbe möglich ist.

http://evologic.at