Flatout

aws Seedfinancing | 2013 | Informations- und Kommunikationstechnologie | Wien

 

Flatout entwickelt die FlatCloud, ein flexibles und cloudbasiertes Smart-Home-Betriebssystem.

Die FlatCloud ist für verschiedenste Anwendungsbereiche eines Smart Home optimiert – Energie, Sicherheit, Entertainment und Komfort. Das System ist gatewayunabhängig, interoperabel und erweiterbar. Externe Entwicklerinnen und Entwickler können neue Apps für das Betriebssystem programmieren und sie den Endkundinnen und -kunden zur Verfügung stellen.

 

White-Label-Produkt

Die FlatCloud wird als White-Label-Lösung für Telekommunikationsunternehmen und Internet-Service-Provider vertrieben. Sie haben damit die Möglichkeit, in einem stark wachsenden Zukunftsmarkt mit ihrem eigenen Smart-Home-Produkt einzusteigen. Das Marktvolumen für 2014 liegt bei über vier Milliarden Euro.

Das Unternehmen sieht sich als Pionier des „Internets der Dinge“. Mit seinem Betriebssystem will es eine Infrastruktur für vernetzte Geräte und eine Plattform für verschiedenste Applikationen bieten.

 

Begeisterung als Antrieb

Eigene Ideen umzusetzen war schon immer ein großes Anliegen der beiden Gründer Daniel Marischka und Manuel Mager: „Der Vorteil ist, dass man aus Liebe zum Produkt an seiner Entwicklung arbeitet – wir wollen selbst das modernste und flexibelste Smart-Home-Betriebssystem benutzen. Mit unserer B2B-Strategie bieten wir anderen Unternehmen die Möglichkeit, es ebenfalls zu nutzen.“

www.flatout-technologies.com

Newsletter

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie die aws Newsletter.

Jetzt anmelden!