Haplogen

aws Seedfinancing | 2013 | Life Sciences | Wien

 

Haplogen erforscht und entwickelt Medikamente gegen Infektionskrankheiten, insbesondere virale Erkrankungen.

Die Firma, eine Ausgründung des CeMM in Wien, nutzt die haploide Genetik, um genetische Studien in menschlichen Zellen durchzuführen. Das Unternehmen will neue Angriffspunkte für Medikamente gegen Infektionskrankheiten finden, die eine wachsende medizinische Herausforderung darstellen. Besonders schwer zu behandeln sind die viralen Infektionen, weil die Erreger sehr schnell resistent werden. 

Alternatives Therapiekonzept

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei Haplogen haben daher ein alternatives Therapiekonzept entwickelt. Es konzentriert sich auf Genprodukte der menschlichen Zelle, die für das Virus essenziell, für die menschliche Zelle aber entbehrlich sind. Diese sogenannten Wirtsfaktoren werden durch umfassende genetische Screens entdeckt. Zusammen mit Partnern entwickelt Haplogen anschließend Wirkstoffe, die die Wirtsfaktoren und somit die von ihnen abhängigen Viren inaktivieren.

Sammlung von Zelllinien

Darüber hinaus verwendet das Unternehmen die haploide Genetik dazu, eine große Sammlung von isogenen menschlichen Zelllinien zu entwickeln, die akademischen wie industriellen Forscherinnen und Forschern angeboten wird. Anhand der Zelllinien kann die Funktion menschlicher Gene studiert werden. Viele Gene und Genprodukte sind bis heute weitgehend unverstanden; die Sammlung unterstützt die Aufklärung ihrer Funktion.

In den letzten Jahren ist Haplogen Partnerschaften mit mehreren Firmen eingegangen, darunter Evotec in Hamburg, ToolGen in Seoul und Cellzome/GSK in Heidelberg. Unter den akademischen Partnern finden sich das Netherlands Cancer Institute in Amsterdam und CeMM in Wien.

Haplogen will Marktführer im Bereich der menschlichen Knock-out-Zelllinien werden. Außerdem soll die existierende „drug discovery pipeline“ erweitert werden, um neue Therapeutika gegen verschiedene Infektionserkrankungen zu entwickeln.

www.haplogen.com