ingentus

aws PreSeed | 2013 | Informations- und Kommunikationstechnologie | Wien

 

ingentus entwickelt und betreibt eine kundenindividuelle Planungssoftware, mit der rasch Einsatzpläne für mobile Pflegedienstleister erstellt werden können.

Einsatzpläne auf Knopfdruck

In Sekundenschnelle erhält man einen kostenoptimalen Einsatzplan. Die Software wird als Webservice betrieben und kann durch definierte Schnittstellen angesprochen werden. Eine lokale Installation bei der Pflegeorganisation ist also nicht notwendig. So kann die Software auch leicht in bestehende Datenverwaltungssysteme integriert werden. Die Pflegeorganisation erhält eine Lösung, die genau auf ihre Bedürfnisse (z. B. eine bestimmte Betriebsvereinbarung) abgestimmt ist.

Weniger Kosten

Dafür wird zuerst der Planungsprozess analysiert und dann die Software an die Bedürfnisse der Organisation angepasst. Übliche Softwarepakete zur Tourenplanung berücksichtigen die speziellen Anforderungen von mobilen Pflegedienstleistern nicht, weshalb großer Bedarf an so einem Produkt besteht. Mit der Software von ingentus wird die Planungsgeschwindigkeit und -qualität deutlich erhöht. Eine Reduktion der Wegzeiten um bis zu 40 %, verbunden mit einer Reduktion der Überstunden, ist möglich. Das führt zu deutlichen Kosteneinsparungen.

Vom Dissertanten zum Unternehmensgründer

Nach seinem Dissertationsstudium an der Universität für Bodenkultur Wien, in dem er sich mit der Entwicklung von Verfahren zur Einsatzplanung beschäftigte, wollte der Unternehmensgründer Jan Zazgornik diese hoch komplizierten Algorithmen in Softwareprodukte verpacken und auf den Markt bringen. Die größte Herausforderung war bis jetzt die Erstellung eines lauffähigen Prototyps. Mittelfristig ist die Nutzung der Planungsalgorithmen auch für andere Branchen vorgesehen.

www.ingentus.at