Journi

aws Seedfinancing | 2016 | Informations- und Kommunikationstechnologie | Wien

 

Die Reise-App journi macht persönliche Erlebnisse zu einer digitalen Geschichte, die mit Freundinnen und Freunden geteilt und mit einem Klick in ein Fotobuch verwandelt werden kann.

Der Kärntner Andreas Röttl beweist gemeinsam mit seiner Freundin Bianca Busetti und Christian Papauschek, dass Gründen auch eine Frage der Unbeugsamkeit ist. In der ersten Gründungsphase war geplant, eine Site zu entwickeln, auf der jeder seine Reiseerlebnisse und -tipps teilen kann, um eine Art Gemeinschaftsreiseführer zu erstellen. Doch das Angebot kam nicht an wie gewünscht. Das Team gab sich damit nicht zufrieden. Es feilte am Konzept und machte daraus eine benutzerfreundliche Reiseblog-Plattform. Der Erfolg war überwältigend. Binnen sechs Monaten verzeichnete das Unternehmen 20.000 Downloads.

 

Blog- und Fotobuchrevolution

journi zählt mit 200.000 Anwenderinnen und Anwendern (Stand April 2017) bereits weltweit zu den beliebtesten Apps, um Erlebnisse, insbesondere Reisen, festzuhalten, zu teilen und wiederzuentdecken. Mittlerweile ist die App in 13 Sprachen verfügbar – für iOS und Android.

journi formt aus Fotos, Videos und Notizen automatisch digitale Geschichten. Diese Blogs, sogenannte journis, können als Tagebuch erstellt, mit ausgewählten Freundinnen und Freunden gelesen oder mit der ganzen Welt geteilt werden. Im Rahmen von aws Seedfinancing wird die App weiter ausgebaut, Premiumfunktionen werden hinzugefügt und die Bestellung der eigenen Geschichte als Printprodukt wird ermöglicht: Um Qualität und Sicherung der Daten zu garantieren, bietet journi seit Anfang 2017 mit seinem Premiumabo die Option, Fotos und Videos in Originalqualität zu speichern. Wem Digitales zu wenig ist, wer seine Erlebnisse greifbar machen möchte, dem hilft journis smarter Layouting-Algorithmus dabei, mit einem Klick ein hochwertiges Fotobuch seiner Geschichte zu bestellen.

 

Weiteres Wachstum

Seit Juni 2017 ist die Fotobuchoption verfügbar. Durch die Reduktion des Aufwandes für die Anwenderinnen und Anwender um bis zu 90 % im Vergleich zu bestehenden Blogging- und Fotobuchlösungen will journi in den kommenden fünf Jahren zum erfolgreichsten Neueinsteiger im Fotopersonalisierungsmarkt werden.

www.journiapp.com