MKWE

aws Management auf Zeit | 2014 | Informations- und Kommunikationstechnologie | Oberösterreich

aws Seedfinancing | 2013 | Informations- und Kommunikationstechnologie | Oberösterreich

Das Unternehmen MKWE entwickelt innovative Produkte für die Nutztierhaltung.

Das Team setzt auf neueste Technologien. Das zentrale Projekt von MKWE ist SMARTBOW® – ein Managementsystem für Tierhaltungsbetriebe (Rinder, Zuchtschweine etc.). Die Tiere erhalten eine Ohrmarke, einen kleinen Sender, der mit modernster Sensorik ausgestattet ist. Im Stall und im Außenbereich werden an den Wänden Empfänger ähnlich den Satelliten bei einem GPS-System montiert. So können die Tiere in Echtzeit lokalisiert werden.

Höhere Effizienz

Außerdem werden die Aktivitäten der Tiere wie Fressen, Gehen und Schlafen rund um die Uhr überwacht und analysiert. Ist ein Tier zum Beispiel krank, ändert sich sein gewohntes Verhalten. SMARTBOW® erkennt solche Auffälligkeiten frühzeitig und informiert die Anwenderin oder den Anwender (Landwirt, Mitarbeiter, Tierarzt). Sie oder er kann sofort handeln, das Tier finden und betreuen. Das erhöht die Tiergesundheit, senkt den Arbeitsaufwand und die Kosten pro Tier und steigert die Effizienz des Betriebs.

Gemeinsam mit internationalen Forschungspartnern hat MKWE bisher über drei Millionen Euro in die Entwicklung von SMARTBOW® investiert. Die größte Zielgruppe sind mittlere bis große Milchviehbetriebe, weil dort der Technologieeinsatz für das Herdenmanagement zunehmend notwendig ist.

Marktpotenzial

Längerfristig wird eine Exportquote von an die 100 % angestrebt. Der deutsche Markt allein bietet ein Potenzial von rund 2,4 Millionen Milchkühen. Das ergibt bei einem durchschnittlichen Preis von 150 Euro pro Tier ein Marktvolumen von knapp 360 Millionen Euro. Weltweit gibt es rund 1,5 Milliarden Rinder und ca. eine Milliarde Schweine. Bisher wurden 13 Betriebe mit SMARTBOW® ausgestattet, bis Mitte 2015 sollen 25 weitere hinzukommen.

Die erste Version von SMARTBOW® beinhaltet neben Managementfunktionen die Echtzeitlokalisierung und die automatische Brunsterkennung. Mit jeder weiteren Version wird das System um neue Features, etwa die automatisierte Krankheitserkennung, ergänzt.

www.smartbow.at