Active Cybershoes: Feasibility Study

aws impulse XS | 2016 | Multimedia/Spiele | Wien

DI Michael Bieglmayer

Virtuell die Welt erkunden

Virtual-Reality-Brillen sind noch relativ neu auf dem Markt, doch die Möglichkeiten für ihren Einsatz sind praktisch endlos. Ein großes Manko bei der VR-Experience ist immer noch, dass es nur schwer möglich ist, sich in der virtuellen Welt auch fortzubewegen. Cyber-Schuhe könnten das jetzt ändern. Sie ermöglichen ein Fortbewegen in VR, ohne sich dabei vom Fleck zu rühren. Die Cybershoes sind so noch nicht auf dem Markt, vergleichbare Modelle kommen, im Gegensatz zu realen Schuhen, nur mit einem schweren Gestell aus, das um den Körper geschlungen wird. Die aktive Fortbewegung in VR erweitert nicht nur das Spieleerlebnis beim Gaming, sie bietet auch viele andere Möglichkeiten. Zum Beispiel können VR-Modelle von geplanten Gebäuden im Vorhinein getestet werden. Dabei lässt sich die virtuelle Realität auch aus den Augen anderer, zum Beispiel von Kindern, betrachten. Auch E-Learning im Bereich Geografie oder Sport könnte mit den Cyber-Schuhen funktionieren.

www.cybershoes.io