ADA/M - Immersives Virtual Reality Drama Konzept

aws impulse XS | 2015.1 | Audiovision & Film/Filmverwertung | Wien

entreZ VR Production GesbR

Mehr Dramatik in der Virtual Reality

Aufregendes TV-Format in VR. Zutaten: SchaupielerInnen + Publikum + Virtuelle Realität. Erlebnis: In den Körper anderer schlüpfen und bei der Story hautnah dabei sein. Wow.

Wer kein Drama mag, ist bei „ADA/M“ falsch – denn das Konzept von entreZ lässt die Grenzen des klassischen TV  hinter sich und präsentiert ein neuartiges Unterhaltungsformat, das sich die Vorzüge von Virtual Reality zunutze macht. Durch geschickt inszenierte Interaktionen mit Schauspielerinnen und Schauspielern werden die Stärken von Games und immersivem Theater in ein serielles TV-Format für VR eingebunden. „ADA/M“ soll die Lücke zwischen innovativer Technik und den bis jetzt fehlenden narrativen Inhalten für VR schließen. Bei dem VR-Drama-Konzept geht es nicht um visuelle Effekthascherei, sondern um gute Geschichten, die mittels sinnvoller VREinbindung bei einem breiten Publikum Anklang finden sollen. Neue dramaturgische Lösungen ermöglichen eine bisher nicht realisierbare Unterhaltungserfahrung. „ADA/M“ erlaubt, in die Körper anderer Menschen  hineinzuschlüpfen und die Story hautnah mitzuerleben.

www.entrez.world