Anne eli: Design für Gesundheit

aws impulse XS | 2013.2 | Design | Wien

Nicole Neuberger

Mangelnde Gesundheitsaufklärung ist mitverantwortlich für überlastete Notfallambulanzen in Österreich. Endlich kultursensible Lösungen durch Human-Centered Design!

Anne eli unterstützt Migrantinnen, die oft nur an unzureichende Informationen bezüglich eines der wichtigsten Lebensbereiche kommen: der Gesundheit. In Form einer mehrsprachigen Online-Plattform soll Wissenswertes spielerisch vermittelt werden. Der Fokus liegt dabei auf Frauen und Kindergesundheit. Aus Gesprächen mit Pflegepersonal, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter geht hervor, dass viele Beschwerden, die weitaus zielführender und mit weniger Wartezeit behandelt werden könnten, in der Nachtambulanz landen. Anne eli versucht mit einer praxisnahen Lösung, Ambulanzbesuche zu reduzieren und gleichzeitig die Versorgungslage zu verbessern. Unter anderem werden dazu direkt in den Ambulanzen Tablets platziert, die die Migrantinnen während der langen Wartezeiten mit der Plattform und alternativen Lösungen vertraut machen. Das auf „Human-Centered Design“ basierte Projekt entlastet damit nicht nur das Personal im Gesundheitswesen, sondern vor allem die Betroffenen, die verständlich und auf Augenhöhe bei der Problemlösung begleitet werden.

www.anne-eli.at