Austrian Flying Fashion Circus - Customized Design

aws impulse LEAD | 2013.1 | Kreativwirtschaft allgemein/Mode | Wien

Gebrüder Stitch TM e.U./Initiative FESCH - Verein zur Förderung von Jungdesignern und -künstlern/Caritas Services GmbH

Happy Lab: Wien-Salzburg. Bedarf für Fab Labs in der Provinz. 3D-Drucker, Lasercutter & Co für Kreative. Support: Hands-On-Werkstatt. Ad: Roadshow mobiler Fab Boxes.

Customized Design ist ein nachhaltiger Gegentrend zur von Textildiskontern zelebrierten Wegwerfkultur. Mit ihrem Hosenlabor für Jeans nach Maß haben die Gebrüder Stitch in den letzten drei Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Individualisierung gesammelt. Gemeinsam mit den Machern des FESCH'Markt und der Caritas Wien wird nun anderen österreichischen Labels unter der Dachmarke „Austrian Flying Fashion Circus“ eine Produktions- und Vermarktungsplattform geboten, um ebenfalls individualisierte Mode anbieten zu können. Maßnehmen, Design-Konfiguration und Visualisierung werden dabei durch bestehende technische Lösungen umgesetzt, die im Rahmen des Projektes zu einem neuen Ganzen zusammengefügt werden. Schnitte werden automatisiert erstellt. Die Bereitschaft, für lokal bzw. nachhaltig gefertigte Mode einen Aufpreis zu bezahlen, ist in Österreich gering. Bei individualisierter Mode sieht das signifikant anders aus. Dank Mass Customization – der industriellen Fertigung individualisierter Produkte – wird immer nur so viel produziert, wie nachgefragt wird.
www.gebruederstitch.com