BEST(un)BUILT®

aws impulse XS | 2013.2 | Architektur | Burgenland

Best(un)BUILT®

Gute Entwürfe für nicht gebaute EF-Häuser verlassen die Schublade und sind online: aussuchen, realisieren, mplanen. Die Rechte sind gewahrt. Alle profitieren

Der Trend zum Einfamilienhaus bleibt ungebrochen. Im Architektur-Alltag jedoch landen viele Entwürfe in der Schublade. Wenn zum Beispiel Bauherrinnen und Bauherren den Auftrag stoppen oder ein Projekt einen Wettbewerb nicht gewinnt, bleiben Pläne oft lange ungenützt. BEST(un)BUILT greift sowohl Entwürfe von etablierten Architektinnen und Architekten als auch von Newcomerinnen und Newcomern auf und bietet sie online an. Mittels Suchfilter können Bauherrinnen und Bauherren ihre Bedürfnisse und Voraussetzungen eingeben und einen Entwurf auswählen. Durch Mehrfachnutzung sind diese Pläne dann weitaus kostengünstiger als Einzelanfertigungen – jedoch qualitativ genauso hochwertig. Die Endplanung und Anpassung an den jeweiligen Bauplatz wird von B(u)B abgewickelt. Die Architektinnen und Architekten werden in B(u)B miteingebunden, indem sie auf der Plattform vorgestellt werden. Im Bedarfsfall kann auch direkter Kontakt zu den Urheberinnen und Urhebern hergestellt werden. Insgesamt will das Projekt die Qualität von Einfamilienhäusern in Österreich steigern.

www.best-un-built.com

©Fotos: Shutterstock