Bikes hängend am Bikeparker Menschen sitzen am Bikeparker

BIKEPARKER – Fahrradabstellanlage

aws impulse XS | 2017 | Design | Salzburg

Mit der modularen Fahrradabstellanlage BIKEPARKER möchte das Team rund um Tanja Friedrich eine individuelle Lösung anbieten, um auf den anhaltenden Radfahrtrend und die Knappheit an Parkmöglichkeiten zu reagieren. Auf sieben Quadratmetern können damit bis zu zwölf Fahrräder untergebracht werden – aufgrund der Modulbauweise der Fahrradabstellanlage lässt sich die Größe jedoch orts- und kundenspezifisch einstellen. Ein Federzug macht es möglich, die Fahrräder völlig ohne Kraftaufwand in die Vertikale zu ziehen. Durch die kreisrunde Anordnung des Abstellsystems, beispielsweise um einen Baum oder eine Laterne herum, spart es außerdem Platz und fügt sich gut ins Stadtbild ein. Das besonders nutzerfreundliche Konzept soll außerdem mehr Menschen dazu motivieren, vom Pkw auf das Fahrrad umzusteigen. Da BIKEPARKER rein mechanisch konzipiert ist, ist der Radständer leicht zu warten und hält der Witterung stand.

www.bikeparker.at