City Games

aws impulse XS | 2015.1. | Multimedia/Spiele | Wien

Aslan Tamer

„City Games“ macht aus Erwachsenen Kinder. Sie laufen in Wien herum, suchen die Teile des Puzzles, setzen sie zusammen. Analog, digital. Wie Traum und Wirklichkeit.

„City Games“ lässt Spielerinnen und Spieler wieder zu abenteuerlustigen Kindern werden – mit einer modernen Variante der Schnitzeljagd. „City Games“ ist ein Next-level-Brettspiel in einer Box, die einen interaktiven Stadtplan, verschiedene Inventar-Gegenstände und eine Wieninspirierte Geschichte beinhaltet. Jeder Bestandteil ist mit verschiedenen Technologien aufgewertet. Die Gegenstände bestehen aus U-Bahn-Tickets, Schlüssel, Bluetooth-Beacons, Puzzleteilen, Gutscheinen, etc. Während die Spielerinnen und Spieler rund um die Stadt herumlaufen und Rätsel lösen, verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion und ermöglichen eine besondere Wahrnehmung der Stadt. Ziel des Spiels ist es, anhand von Spuren, die andere legen können, Fragmente eines Story-Puzzles zusammenzusetzen. Die Stärke des Spieles ist, sich nicht nur auf digitale Mittel zu verlassen, sondern auch analoge Elemente zentral zu nutzen.

www.citygames.wien