Donau_pixeln

aws impulse XS | 2012.2 | Architektur | Oberösterreich

"Pixel-Hotel" Verein für stadtkulturelles Erlebnis

Eines langen Stromes Reise: Projekt Donau_pixeln. 1 Zimmer ist 1 Pixel. Angesiedelt in ländlichen Brachen. Vernetzt mit dem Ort. Der wird zum Ort der Gastfreundschaft

Leerstand und Schrumpfung bedrohen die Ortskerne im ländlichen Raum. Donau _pixeln begegnet diesem Problem mit der Idee einer dezentralen Beherbergung von Gästen. Diese nächtigen entlang der Donau in ungewöhnlichen und ungenutzten Räumen, auf unkonventionelle Art und bei hohem Standard. Bereits vor Ort verfügbare Dienstleistungs- und Gastronomieunternehmen werden in Donau_pixeln miteinbezogen, anstatt durch ein neues Hotel Konkurrenz zu erfahren. Ein einzelner Pixel ist „nur“ ein Zimmer. Gemeinsam mit der Infrastruktur des Ortes wird es aber erst zum Hotel. Der ganze Ort ist das Hotel und somit erleben Besucherinnen und Besucher auf dem Weg zum Frühstück schon ein Stück Alltagskultur der Region. Die Pixel stellen immer einen Bezug zur Region, zum Umraum dar. Das Projekt siedelt seine Pixel in räumlichen Brachen an und lässt sie zu einem unverwechselbaren Ort für die Rast von Wanderern und Radfahrern werden – in einer zeitgenössischen Transformation von Traditionen und ureigenem Kulturgut.

www.pixelhotel.at