HAKA business greenwear

aws impulse XS | 1101 | Mode | Wien

Gabriel Baradee

Stoffe, aus dem Anzugträume sind: leicht, edel, fein. Oft wird teurer Naturzwirn mit Synthetics kombiniert. Neue Einlagen und Schnitte sollen das ändern. Nachhaltig.

Der Designer Gabriel Baradee verarbeitet für seine Mode-Kollektionen im High Fashion-Segment nachhaltige, zertifizierte Oberstoffe. Er bedient damit den wachsenden Markt für lokal produzierte, umweltbewusste Business- und Tagesmode. Inspirationen bezieht er aus der japanischen Kultur und der Zen-Lehre. In der Produktion finden sowohl regionale Stoffe wie Loden, ökologisch zertifizierte Naturfasern und neue technologische Fasern Verwendung. Allerdings stammen die für Anzüge, Blazer, Kleider und Sakkos erforderlichen Einlagen, wie etwa Schulterpolster und Futterstoffe, noch weitgehend aus konventioneller Fertigung. Da diese Elemente wichtig für Stabilität und Formgebung sind, beschränken sich derzeit die zu 100 Prozent nachhaltig gefertigten Produkte auf den Bereich der Freizeitkleidung. Ziel des Projektes ist es, nachhaltig gefertigte Materialien so einzusetzen und Schnitte derart zu modifizieren, dass Formgebung und Stabilität trotzdem gewährleistet sind und somit auch im gehobenen Kleidungs-Sektor nur nachhaltige Stoffe verwendet werden.

www.shakkei.at