hold4me - ArmFIX

aws impulse XS | 2014.2 | Design | Oberösterreich

Thomas Pühringer; Fritz Märzinger

Stütze für Lebensqualität

Hold4me bietet mit ArmFix eine Armröhre als Stütze für Menschen mit körperlicher Behinderung. Novum: Die kranke Seite stützt die gesunde, die sich frei bewegen kann.

Das Projekt hold4me – ArmFIX widmet sich dem Problem, sinnvolle und individuell gestaltete Lösungen für Patientinnen und Patienten mit körperlichen Einschränkungen zu finden. Hold4me ist eine Haltevorrichtung, die zur Stabilisierung dient; zum Beispiel bei körperlichen Erkrankungen wie spastischen, einseitigen Lähmungen. Im Unterschied zu bestehenden Produkten bezieht diese Armröhre ihre Stützkraft nicht aus der noch funktionsfähigen Körperseite, sondern aus der gelähmten, eingeschränkten Seite. Was eigentlich logisch klingt, gibt es in dieser Form bisher noch nicht. Wenn Personen mit einseitiger körperlicher Einschränkung alleine aufrecht stehen möchten, können sie gleichzeitig nichts anderes tun. Es ist für alle vorstellbar, dass dies zu erheblichen Problemen zum Beispiel bei der eigenen Körperhygiene führt. Patientinnen und Patienten sollen sich nicht länger für ihre Stütze schämen müssen, sondern einen Mehrwert verspüren: Aufrechtstehen und zugleich mit der gesunden Körperseite feinmotorische Bewegungen wie Greifen, Halten etc. ausführen können.

hold4me@gmx.at