LED-Solarleuchte für Stadt- und Straßenbeleuchtung

aws impulse XL | 2008.1 | Design | Vorarlberg

DesignLab, DI (FH) Kurt Altendorfer

„Grünes“ Licht für die Energiewende

Um dem Klimawandel und der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern entgegen zu treten, hat die Europäische Union ehrgeizige Ziele formuliert. So sollen im Jahr 2017 alle Glühbirnen durch alternative Beleuchtungssysteme ersetzt werden. Einen großen Schritt in diese Richtung können Gemeinden, Städte und Unternehmen mithilfe der LED-Solarleuchte SoLed gehen. Mittels Photovoltaiktechnologie wandelt die vom Vorarlberger Designer Kurt Altendorfer und seinem Unternehmen DesignLab entwickelte Leuchte Sonnenlicht in elektrische Energie um und speichert sie. Ab Einbruch der Dunkelheit tauchen die Leuchtdioden Straßen, Plätze und Parks in kräftiges Licht. Ohne Stromkosten. Innovative Elektronik macht’s möglich: Trotz kleiner – und damit billiger – Solarzellen ist die abgegebene Lichtmenge nicht geringer als bei herkömmlichen Beleuchtungssystemen. Nebenbei liefert SoLed auch noch „grüne“ Energie für Leuchtanzeigen und Info-Terminals. Weil SoLed völlig netzunabhängig und kabellos strahlt, kann die Leuchte an beliebigen Standorten montiert werden.

www.designlab.at