Lesen be-greifen

ImpulsProgramm | 3. Call 2007 | Multimedia | Oberösterreich

Sturmair und Siegele OEG

„Lesen leichter erlernen“ verspricht eine neue Lernsoftware, die neurologische Abläufe im Gehirn beim Erlernen von Schrift und Sprache berücksichtigt und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt wird. Kinder lernen Wörter in einer multisensorischen Umgebung zu verwenden. Dreidimensionale Buchstaben aus Holz müssen spielerisch als Objekte ertastet und zu sinnreichen Begriffen angeordnet werden. Die Ergebnisse der Buchstabenkombinationen werden mittels intelligenter RFID-Transpondertechnik verfolgt und am Bildschirm in multimedialen Szenarien dargestellt. LESEN BE-GREIFEN leitet Kinder mittels akustischer Mitteilungen durch die verschiedensten Aufgabestellungen. Das Programm eignet sich besonders für Vorschulklassen und Kindergärten. Die Integration haptischer Erlebnisse erhöht deutlich den Lernerfolg für Kinder, speziell jener mit Migrationshintergrund und Legasthenie.