Material (R)evolution: Textile Faltung aus Beton

aws impulse XS | 2014.2 | Design | Wien

ARGE GRASSER MURERO

Beton + Textil = Neuheit

Häuser aus Beton. Ja. Betonmöbel. Na ja. Die ARGE GRASSER MURERO macht Beton weich, biegsam, formbar. Fasern und Textilien mischen bei der Neuheit mit. Ideal für Möbel & Mehr.

Wohnen ohne Beton? Wohl kaum vorstellbar. Beton dominiert die eigenen vier Wände und bietet die Basis für unseren Lebensraum. Was bei Wohnung, Haus oder Büro als selbstverständliches Material wahrgenommen wird, stellt bei Gegenständen wie etwa Möbeln, Tischplatten oder Waschtischen für die meisten noch ein Novum dar. Dies will die ARGE GRASSER MURERO mit ihrer  Produktinnovation nun ändern. Durch die neuartige Technik der Einbettung unterschiedlicher Textilstoffe und Fasern in den noch nassen Beton wird aus einem starren ein flexibles Material. Das bedeutet, Kundinnen und Kunden bekommen die Möglichkeit, nach ihren eigenen Wünschen Interieur-Gegenstände aus Beton zu gestalten und somit einen bereits etablierten Baustoff neu zu entdecken. Das Unternehmen kann mit seinem Know-how für eine bis dato unbekannte Formvielfalt sorgen und durch die zahlreichen  Kombinationsmöglichkeiten Beton als Kreativmaterial in neuem Glanz erstrahlen lassen.

arge.grasser.murero@gmail.com

Fotocredit: Bengt Stiller

Newsletter

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie die aws Newsletter.

Jetzt anmelden!