Moderne Barocktrompete

aws impulse XL | 2010.1 | Musikwirtschaft/Musikverwertung | Salzburg

Musikhaus Martin und Christian Lechner GmbH

Blasinstrument für die Neuzeit

Die Entwicklung einer modernen Barocktrompete soll der Intonations- und Hörerwartung des heutigen Publikums angepasst werden. Das verbesserte Spielverhalten und die daraus resultierende vermehrte Nutzung durch Musiker und Orchester ermöglicht Komponisten und Musikern zeitgenössische Interpretationen historischer Stücke und wird die Attraktivität barocker Musik erhöhen. Dabei wird mit verschiedenen Geometrien und Legierungen experimentiert und in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Barock- und Nichtbarockmusikern eine verbesserte Ergonomie entwickelt, um ein optimales Spielverhalten zu ermöglichen. Die leichtere Spielbarkeit der modernen Barocktrompete bietet Professoren und Studenten darüber hinaus eine interessante Alternative im Unterricht. Anhand von Analysen bestehender Instrumente und in Zusammenarbeit mit Berufs- und Orchestermusikern werden Prototypen konstruiert und weiterentwickelt.

www.musik-lechner.com/index.php