Modulares Handtaschensystem

aws impulse XS | 2009.1 | Design | Salzburg

Angela Thiel

Angela Thiel lebt als diplomierte Designerin in Salzburg und arbeitet seit Jahren an Materialentwicklungen für Unternehmen im Textil- und Lederbereich. Das bestehende Handtaschenangebot – hier billige Mode- und Wegwerfartikel, da teure Luxus- und Prestige-Objekte – erfüllt ihre Ansprüche nicht. Anstatt dies zu bejammern, kreiert Angela Thiel eine eigene Taschenkollektion. Ihre modular aufgebaute Serie soll nach Bedarf der Trägerin in Größe, Form, Funktion und Farbe variabel sein. Die Taschenmodule können individuell kombiniert werden: Modul M1 ist eine kleine, faltbare Tasche für die unverzichtbaren Gegenstände (Geldbörse, Ausweise, Schlüssel, Mobiltelefon, …). Sie lässt sich mit anderen Taschen ihres Typs zusammenstecken oder am Modul M2, einer voluminöseren Tasche, innen wie außen fixieren. Modul M3 ist ein Gurtsystem, an dem kleine und große Taschen je nach Wunsch als Schulter-, Rücken- oder Tragetasche mit Griff befestigt werden können. Bei der Entwicklung ihres Handtaschensystems legt Angela Thiel großen Wert auf ein nachhaltiges Produktions- und Verwertungsmodell. Sämtliche Komponenten sollen dem Prinzip ökologischer Effektivität genügen („cradle to cradle“) und nach Gebrauch zu 100% einem biologischen Kreislauf zugeführt werden können.

angela_thiel@yahoo.de