Portrait - CodeWerkstatt OG Obono-Gerät Frontansicht Obono-Gerät von hinten

obono e-Belege

aws impulse XS | 2017 | Werbewirtschaft | Niederösterreich

Wenn jeder in Österreich lebende Mensch an jedem der 313 Einkaufstage einen 8 × 20 Zentimeter großen Beleg erhält, sind die ausgestellten Belege nach nur einem Jahr 535.000 Kilometer lang. Mit diesem Beleg könnte man die Erde 13-mal umwickeln. Doch wer sagt, dass dieser Beleg aus Papier sein muss? Während herkömmliche POS- und Kassensysteme ausschließlich gedruckte Belege unterstützen und elektronische Belege meist nur als PDF per Mail versenden können, emanzipiert sich obono hier von der klassischen Form. Belege werden elektronisch direkt auf das Smartphone des Kunden übertragen – anonym und ohne Umwege. Die Herausforderungen des Projektes lagen hier bei der Sicherstellung der Anonymität der Kunden und dem Entwickeln einer Lösung die herstellerunabhängig integrierbar ist. Ziel ist es, dass sich jeder Kunde seinen elektronischen Beleg direkt von der Registrierkasse abholen und sofort am Smartphone weiterverarbeiten kann.

www.obono.at

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!