Portrait Toni Luong und David Kitzmüller OKTAV - Programmoberfläche des Aboservice

OKTAV – digitales Noten-Abonnement für Musiker

aws impulse XS | 2017 | Musikwirtschaft | Oberösterreich

Kaum ein Händler – egal, ob online oder vor Ort – bietet momentan die Möglichkeit, einfach und unkompliziert eine große Menge an Musiknoten zu verwenden. Außer OKTAV, das Aboservice für Klavierspielerinnen und Klavierspieler. Die Idee dazu ist aus den musikalischen Bedürfnissen der zwei Gründer David Kitzmüller und Toni Luong entstanden. Ähnlich wie beim Musikanbieter Spotify können Amateurmusikerinnen und -musiker ein Abo bei OKTAV abschließen. Dadurch steht ihnen eine große Zahl an Musiknoten zur Verfügung – sowohl am Screen als auch im Print-on-Demand-Service. OKTAV stellt allerdings nicht nur lizensierte Noten zur Verfügung, das Programm verwendet außerdem auch Algorithmen zur Personalisierung der Suchergebnisse sowie Playlists und Recommendations. Es erkennt den persönlichen Geschmack sowie den benötigten Schwierigkeitsgrad der Userinnen und User und schlägt diesen dementsprechend neue Musikstücke vor.

www.oktav.com