Online-Einsatzplanerstellung für Einsatzkräfte

aws impulse XS | 2015.1. | Multimedia/Spiele | Oberösterreich

Gabriel Freinbichler

Online–Einsatzplan für Rettungskräfte. 122 – Notruf Rettung. Schnell! Damit sich die Rettungskräfte auch schnell am Einsatzort zurechtfinden, werden relevante Gebäudedaten in einen Online-Einsatzplan eingespeist.

Wenn wir in Gefahr sind und 122 wählen, denken wir selten daran, welch komplexe logistische Aufgabe ein Rettungseinsatz ist. Während eines Notfalls darf keine Sekunde gezögert werden, daher versucht man, auf jegliche Schwierigkeiten bei der Bergung vorbereitet zu sein. Einsatzpläne für risikoreiche Gebäude sind daher dringend notwendig, damit sich die Rettungskräfte in einem Gebäude oder Areal schnell Orientierung verschaffen zu können. Oft sind Gebäude allerdings aufwendig konzipiert und erschweren den Rettungskräften den Einsatz. Der aktive freiwillige Feuerwehrmann und Softwareentwickler Gabriel Freinbichler konzipierte daher eine Online-Einsatzplanerstellung für Einsatzkräfte. Mehrere Leute  können an einem Plan mitarbeiten und ihr Wissen – zum Beispiel über ein bestimmtes Gebäude – einbringen. Um den Rettungseinsatz effizienter zu gestalten, sind die Online-Pläne außerdem viel leichter bedien- und aktualisierbar als bestehende Möglichkeiten zur Einsatzplanung.

www.wasserkarte.info