ShelfFlip

aws impulse XL | 2014.1 | Multimedia & Spiele | Salzburg

Mag.(FH) Stephan Kletzl

Willhaben und eBay waren gestern. ShelfFlip bereitet den Verkauf schon beim Einkauf vor, steuert nach Eingabe des Zustands den Verkauf zum besten Preis zur besten Zeit.

Tagtäglich kaufen wir neue Produkte, die oft allzu schnell wieder in Vergessenheit geraten und im Regal verstauben, weil wir keine Verwendung mehr für sie haben. Im Durchschnitt liegen zu  Hause ungenutzte Produkte im Wert von 2.500 Euro und mehr herum. Zwar gibt es Plattformen wie eBay und Willhaben, um gebrauchtes zu verkaufen, jedoch verlangt der Onlineverkauf Userinnen und Usern Zeit und Konzentration ab. Mit ShelfFlip soll sich das ändern. Als erstes Programm setzt ShelfFlip schon beim Einkauf an, analysiert was in der Vergangenheit gekauft wurde und erstellt eine Liste mit diesen Produkten. Das passiert am einfachsten per Verbindung zum E-Mail- oder Amazon- Konto, doch auch ohne Verbindung lassen sich alle Features gratis nutzen. In einem zweiten Schritt vergleicht ShelfFlip die  Verkaufspreise dieser Produkte auf Verkaufs- und ReCommerce-Seiten und ermittelt den besten Preis und Verkaufszeitpunkt. Soll das Produkt verkauft werden, muss nur noch der aktuelle  Produktzustand eingegeben werden – den Rest erledigt ShelfFlip automatisch.

www.shelfflip.com