SPEXX - Sounddesign-Programmoberfläche

Innovatives Sounddesign mit SPEXX

aws impulse XS | 2017 | Musikwirtschaft | Wien

Auf technischem Wege Klänge zu erschaffen und zu bearbeiten, soll jetzt noch vielfältiger werden. Spexx, ein Programm der Re-Compose GmbH, bietet die Möglichkeit, Klänge und Musik ganz neu zu manipulieren und zu verarbeiten. Der Komponist Günther Rabl, der zusammen mit Martin Gasser, Stefan Oertl und Roland Trimmel das Projektteam bildet, arbeitet seit Jahrzehnten mit einem selbstgeschriebenen Programm an seinen Kompositionen. Aus einem Teil davon ist Spexx entstanden. Dieses ist besonders gut geeignet für die Herstellung von Atmos, also von Hintergrundgeräuschen für Filme, sowie für die Bearbeitung von elektronischer Musik. Innovativ ist an Spexx vor allem, dass damit das Spektrum des akustischen Signals unter anderem nichtlinear verzerrt, gespiegelt und unendlich ausgedehnt werden kann, wodurch ganz neue Klangerlebnisse entstehen – und völlig neue Möglichkeiten für Musikproduzentinnen und -produzenten sowie Sounddesignerinnen und -designer.

www.re-compose.com

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!