Sphaira Design: Urnen mit Zukunft

ImpulsProgramm | 3. Call 2007 | Design | Niederösterreich

Veronika Reich

Die Gestaltung von Bestattungsurnen vermittelt selten eine persönliche Verbindung zu den Verstorbenen. Das Projekt SFERA interpretiert die Urne als Objekt neu und haucht ihr neues Image ein. Design und Formgebung der neuen Aschegefäße sind individuell gestaltbar und können dadurch auf den Charakter des Verstorbenen abgestimmt werden. Dies entspricht auch dem Trend Urnen an privaten Orten aufzustellen, als Symbol der Verbundenheit mit den Toten. Die Transformation von organischer Körperlichkeit zu körperloser Asche soll sich in zeitlosen Formen und Oberflächen manifestieren.

www.sfera.at