Toicube-Markteinführung

aws impulse XL | 2016 | Design | Wien

Toicube GmbH

Feucht-trockene Innovation

Bereits 1977 brachte Hakle das erste feuchte Toilettenpapier auf den Markt, Innovationen für dessen Aufbewahrung gab es seitdem aber kaum. Weichpackungen oder Aufbewahrungsboxen sind oftmals nicht praktikabel und man benötigt beide Hände, um ein Tuch herauszuziehen. Toicube bietet hier neue Lösungen. In der neuartigen Halterung findet sowohl trockenes als auch feuchtes Toilettenpapier seinen Platz. Die sensorgesteuerte Klappe kann berührungslos geöffnet, das feuchte Papier hygienisch entnommen werden. Dank automatischem Schließen bleibt es dauerhaft feucht. Auch in anderen Bereichen könnte diese Technik künftig Verwendung finden. So kann beispielsweise das Baby auf dem Wickeltisch mit einer Hand vor dem Herunterfallen bewahrt werden, während mit der anderen Hand ein Pflegetuch aus dem Toicube geholt wird. Sowohl für Privathaushalte als auch für Hotels oder Büros wird hiermit eine saubere, hygienische Gesamtlösung im Toilettenpapier-Bereich gefunden.

www.toicube.at