Upcycling Design-Labor

aws impulse XS | 2014.2 | Design | Steiermark

BAN - Sozialökonomische BetriebsgmbH

Nachhaltige Designs aus dem Versuchsfeld

Joint venture von BAN – Sozialökonomische BetriebsgmbH und FH Joanneum Graz: 1. Methoden für den Einsatz recycelter Materialien. Kreativ. Rationell. 2. Produktdesign und -verkauf. Regional. Kommerziell.

Nachhaltigkeit zum Prinzip erklären – dafür steht BAN als sozialökonomisches Unternehmen. Neben Räumungs- und Entrümpelungsdienstleistungen zur Gewinnung von Alt- und Gebrauchtwaren, welche im eigenen Re-Use Shop verkauft werden, möchte man sich noch konsequenter als bisher der Wiederverwendbarkeit widmen. Upcycling ist ein Trend – mit der Idee eines Upcycling Design Labor (UDL) sollen Materialien, welche bislang bestenfalls der Wiederverwertung zugeführt wurden, eine stoffliche Aufwertung bekommen. Sie werden zu Produkten transformiert und verbessern damit die Ressourceneffizienz. In enger Zusammenarbeit mit der FH Joanneum Graz, Gastvortragenden, Designerinnen und Designern wird ein neues Verfahren entwickelt, das sich in den Betrieb implementieren lässt. In Zukunft bildet das UDL eine Plattform für Kreativschaffende zur Entwicklung und Produktion erster Prototypen und hochwertiger Produkte, die einem aufstrebenden Markt entgegen sehen.

www.ban.at