V-RAP (Value added Reality Application Plattform)

ImpulsProgramm | 2. Call 2006 | Multimedia | Wien

Trading & Consulting 'H.P.C.' GmbH

"V-RAP" ist ein Entwicklungswerkzeug für einen neuen Typus von Realtiy-Games. Die virtuellen Spielideen können mit "V-RAP" für eine Reihe von technischen Interfaces und Geräten konzipiert werden. Ein und die selbe Anwendung kann dann sowohl mit normalen Computern, Mobiltelefonen als auch anderen Interfaces gespielt werden. Auf diese Weise wird es möglich, Spielaufgaben in die Spieldramaturgie einzubauen, welche von Spielern in realen Umgebungen erfüllt werden müssen. Ein Wettrennen kann also auch mit körperlichem Einsatz des Spielers verbunden sein, da Spielaufgaben unabhängig von Orten und technischen Beschränkungen zu bewältigen sind. Die Spiele sind dann nicht nur im virtuellen Raum präsent, sondern werden Teil des realen Lebens.

www.hpc.at/vrap.html